Eingangsstufe 5/6

„Keine Schule kann sich ihre Schülerinnen und Schüler selbst schnitzen. Wir müssen die Kinder immer von da abholen, wo sie stehen.“ (ehemaliger nds. Kultusminister Bernd Busemann)

Beschreibung

  • Wir wollen jedes Kind, das nach der Grundschule zu uns kommt, aktiv darin unterstützen, einen guten Einstieg an unserer Schule zu finden.
  • Wir möchten an unserer Schule eine angstfreie, wertschätzende und somit motivierende Lernatmosphäre schaffen, in der die Kinder ihre volle Leistungsfähigkeit entwickeln können.
  • Die großen individuellen Unterschiede in der persönlichen Geschichte der Kinder, ihrer Vorerfahrungen im schulischen Bereich sowie ihrer Stärken und Schwächen nehmen wir bewusst wahr und machen diese Unterschiede für uns nutzbar.
  • Dazu betrachten wir die Jahrgangsstufe 5 unter dem Leitgedanken „ankommen – sich orientieren – durchstarten“ als eine pädagogische Einheit.

 

IMG_20210414_090810d

Merkmale der Eingangsstufe. 

  • Die ersten 10 Tage (Der Start nach den Sommerferien an der RS Süd)
  • Mathediagnostik – Fördern/Fordern
  • Deutschdiagnostik – Fördern/Fordern
  • Wahl-Profile (Sport – Musik – Kunst – NaWi)
  • Veränderte Rhythmisierung
  • Selbstlernzeit (im Stundenplan integriert)
  • Hausaufgabenzeit (im Stundenplan integriert)
  • Sozialtraining (im Stundenplan integriert)

Ziele der Eingangsstufe 

Die Schülerinnen und Schüler kommen aus dem kleinen, überschaubaren System der Grundschule. Der Wechsel in die große fremde Schule ist mit physischen und psychischen Anstrengungen verbunden. Für alle Kinder gilt es, ihren Platz in der neuen Gemeinschaft zu finden. Hierbei erscheint es wichtig, ihnen sowohl für die äußere als auch die innere Integration Zeit und Zuwendung zu geben. Deshalb wird der personale Bezug – der die Arbeit in der Grundschule prägt – in der Eingangsstufe weitergeführt, soweit dies möglich ist. Ein besonderes Augenmerk des Klassenlehrerteams in der Eingangsstufe ist, die Kinder in die zentralen schulischen Strukturen und Gegebenheiten einzuführen und sie pädagogisch in der Eingangsstufe zu begleiten. Natürlich müssen wir unsere Rhythmisierung und unsere Fächerstruktur aufgrund dieser Aufgaben/ Ziele der Eingangsstufe anpassen.

  • Möglichkeit der Schwerpunktsetzung (Profile Sport, Musik, Kunst und Nawi)
  • Diagnostik und im Anschluss individuelles Lernen ermöglichen
  • Förderung und Aufbau von Selbstwirksamkeit im schulischen Kontext (Hausaufgabenzeit, Selbstlernzeit, Arbeiten an den eigenen Stärken, Problemlösekompetenz)
  • Sozialtraining und Stärkung des Selbstbewusstsein und des Konfliktmanagements

Ein möglicher Stundenplan

 

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

8:00 – 9:00 Uhr

Selbstlernzeit

(Ankommen, Fördern, Fordern in eigenständiger Einzel- oder Teamarbeit; Wichtige Zeit für Gespräche zwischen Lehrer und Schüler) ALLE Fächer!

9:00 – 9:30 Uhr

Pause

(sich bewegen, Frühstück, einfach mal Pause machen)

9:30 – 11:00 Uhr

Basiswissen (Deutsch, Englisch, Mathe)

Unterricht in den Hauptfächern nach Stundenplan

11:00 – 11:30 Uhr

Pause

(sich bewegen, Frühstück, einfach mal Pause machen)

11:30 – 13:00 Uhr

Sport

Nawi/GSW

KL

Klassenrat

Sport/Kunst/ Musik

Kl

Lions Quest

13:00 – 13:45 Uhr

Mittag

13:45 – 14:30 Uhr

Hausaufgaben – Lernzeit – Individuelle Förderung

Mögliche zeitliche Planung

Der Wunsch nach einer Beteiligung der Eltern wurde auf der Gesamtkonferenz vom 28.04.21 formuliert. Die Arbeitsgruppe begrüßt diesen Wunsch und wird bei der Planung der nächsten Sitzung Eltern mit einbeziehen.

Beschreibung

Wann?

Wer? Verantwortlich?

Die ersten 10 Tage (in der 5ten Klasse)

seit SJ 2020-21

Lü (Koordinator 5/6)

Mathediagnostik – Fördern/Fordern

seit SJ 2020-21

Ni (und die Mathe FK)

Deutschdiagnostik – Fördern/Fordern

seit SJ 2020-21

Fre (und die Deutsch FK)

2 Std. Sozialtraining

seit SJ 2014-15

Klassenlehrer; Jahrgansgsteam, Gruppe LionsQuest

Eltern- und Schülerbeteiligungab SJ 2021-22 

Einführung der Wahl-Profile (Sport/Musik/Kunst/NaWi)

 

Rd (und die FK Sport/Musik/Kunst/NaWi)

Veränderung der Rhythmisierung ab Klasse 5

 

nn

Ausgestaltung der Selbstlernzeit

 

nn

Ausgestaltung der Hausaufgabenzeiten -Lernzeit – Individuelle Förderung

 

nn

Zusätzliche Stunden Sozialtraining

 

Gruppe LionsQuest

   

FreiDay

 

nn